Navigieren auf Gymnasium St. Antonius

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

189.9 Km am «Engadiner»

21.03.2019

Bereits zum sechsten Mal begab sich eine Delegation des Gymnasiums St. Antonius am zweiten Märzwochenende ins Engadin, um am Engadiner Skimarathon teilzunehmen. Im Rahmen der Aktion «Schulklassen an den Start» beteiligten sich dieses Jahr 24 Schulen aus der ganzen Schweiz. Nach einer kurzen Nacht in der Zivilschutzanlage in Pontresina ging es am frühen Morgen an den Start in Maloja. Bei sehr guten Bedingungen und mit Unterstützung des Rückenwindes begaben wir uns auf die Strecke. Drei von uns liefen den Marathon und die Übrigen den Halbmarathon, so liefen wir zusammen fast 190 Kilometer. Müde aber glücklich begaben wir uns anschliessend zurück nach Appenzell. Ein grosses Dankeschön gilt dem Loipen-Club Gonten für die zur Verfügung gestellten Langlaufausrüstungen.

Bereits zum sechsten Mal begab sich eine Delegation des Gymnasiums St. Antonius am zweiten Märzwochenende ins Engadin, um am Engadiner Skimarathon teilzunehmen. Im Rahmen der Aktion «Schulklassen an den Start» beteiligten sich dieses Jahr 24 Schulen aus der ganzen Schweiz. Nach einer kurzen Nacht in der Zivilschutzanlage in Pontresina ging es am frühen Morgen an den Start in Maloja. Bei sehr guten Bedingungen und mit Unterstützung des Rückenwindes begaben wir uns auf die Strecke. Drei von uns liefen den Marathon und die Übrigen den Halbmarathon, so liefen wir zusammen fast 190 Kilometer. Müde aber glücklich begaben wir uns anschliessend zurück nach Appenzell.

Ein grosses Dankeschön gilt dem Loipen-Club Gonten für die zur Verfügung gestellten Langlaufausrüstungen.

Bild Legende:

Weitere Informationen.

Fusszeile