Navigieren auf Gymnasium St. Antonius

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Känguru der Mathematik

15.03.2018

Heute Donnerstag findet in der gesamten Schweiz und in den meisten europäischen Ländern der Känguru-Wettbewerb der Mathematik statt. Über 50 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums St. Antonius haben an dieser Ausmarchung teilgenommen.

Rund 6 Millionen Teilnehmende überprüfen jedes Jahr am dritten Donnerstag im März ihr mathematisches Grundwissen. Die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik manifestiert sich an unserer Schule mit dem grossen Teilnehmerfeld von über 50 Personen. Der Wettbewerb dauert unter Aufsicht 75 Minuten. Rund 30 Aufgaben sind in dieser Zeit zu lösen. 

Die Anspannung im externen Studiensaal war förmlich zu spüren. Die Schülerinnen und Schüler war hoch konzentriert, wollten sie doch im anschliessenden Test gute Resultate zeigen. Auf small-talk gingen die wenigsten ein. Im Fokus war die bevorstehende Herausforderung.

Rüdiger Scholz beaufsichtigte die ausserordentliche Herausforderung. Ihm liegt viel daran, dass die so genannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) gefördert werden. Der Wettbewerb Känguru ist nur ein Puzzle-Teil der Initiative der Konferenz der Erziehungsdirektoren, die naturwissenschaftlichen Fächer zu fördern. Unlängst wurde durch die Zuteilung von Labor-Lektionen in Physik dieser Bereich an unserer Schule massiv gestärkt. 

 

Weitere Informationen.

Fusszeile