Navigieren auf Gymnasium St. Antonius

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Meeting-Point

02.11.2018

Schülerinnen und Schüler sowie sämtliche Lehrpersonen treffen sich in regelmässigen Abständen zum sogenannten "Meeting-Point". Jener vom vergangenen Mittwoch stand ganz im Zeichen des Rückblicks auf die Projekttage vor den Herbstferien.

Bild Legende:

Im ersten Projekt stand "Humor" im Zentrum. Zwei Schülerinnen stellten die Hauptinhalte vor. Die Projektarbeit beinhaltete eine allgemeine Auseinandersetzung zum Thema. Sarkasmus, Zynismus und Schwarzer Humor wurde behandelt, eine Umfrage im Dorf Appenzell erstellt. Ausserdem halfen verschiedene Referenten mit, das Thema breiter anzugehen. Die Clownin Milli, Daniel Ziegler, Claudius Fischli und Simon Enzler brachten als Gastreferenten ihre Sicht von Humor näher.

Das zweite Projekt "Nachtaktiv" überzeugte mit dunklen Photos. Ziel dieser Woche war es, sonst in der Nacht verborgene Aktivitäten und Arbeiten sichtbar zu machen. Nachtwanderung, Nachtbeobachtungen der Umwelt, Sternbilder sowie ein Besuch im Walterzoo, um nachtaktive Tiere zu beobachten waren die Höhepunkte der Woche.

Eine dritte Projektgruppe stellte die Erlebnisse in Weimar vor. Neben Goethe und Schiller stand dort auch ein Besuch der Gedenkstätte Buchenwald auf dem Programm. Das Thema DDR rundete die Woche ab.

Die Klasse 6A stellte schliesslich ihre Eindrücke der Maturareise nach Zagreb vor. In einem launigen Filmbeitrag wurden die wichtigsten Stationen dieser Kulturreise dem Plenum zugänglich gemacht. 

Weitere Informationen.

Fusszeile