Navigieren auf Gymnasium St. Antonius

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Schweizer Vorlesetag 2021 am Gymnasium

31.05.2021

Am 26. Mai fand im Theatersaal eine Lesung mit Marco Fritsche statt. Im Rahmen des Schweizer Vorlesetags las er den Klassen 5A und 5B Passagen aus Lukas Linders neuem Roman «Der Unvollendete» vor. Marco Fritsche hatte ein Heimspiel, war er doch selbst einmal Schüler am Gymnasium St. Antonius (Matura 1996). Prompt erlebte er an alter Wirkungsstätte einen, wie er es formulierte, «Nostalgieflash».

Nachdem der Schweizer Vorlesetag 2020 nur virtuell bestritten werden konnte, sind dieses Jahr wieder Präsenzveranstaltungen möglich. Beim Vorlesetag handelt es sich um eine Initiative des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM). Ziel ist es, mit diesen Aktionstagen ein Zeichen für das Vorlesen zu setzen und möglichst viele Menschen zum Vorlesen und Zuhören zu bewegen. Jede und jeder ist eingeladen, mitzuwirken, indem man eine Vorleseveranstaltung im öffentlichen oder (kleinen) privaten Rahmen durchführt (Registrierung auf www.schweizervorlesetag.ch). Am Vorlesetag wirken prominente sogenannte Botschafterinnen und Botschafter mit, die Lesungen vor Ort oder per Video durchführen. Dieses Jahr stellten sich u.a. Bundesliga-Profi Lara Dickenmann (VfL Wolfsburg), Ex-Fussball-Nationalspieler Tranquillo Barnetta, Komikerin und Satirikerin Patti Basler und eben «unser» Marco Fritsche, Journalist und Moderator («Bauer, ledig, sucht…»), zur Verfügung.

Vorlesen, vortragen, sich mit literarischen Texten auseinander setzen sind auch wichtige Bestandteile des Deutschunterrichts am Gymnasium. Dieses Jahr kam das 5. Gym. (Unterricht bei Daniela Lassonczyk und Sarah Morandini) in den Genuss eines Vorleseprojekts. Gelesen wurde aus Lukas Linders neuem Roman «Der Unvollendete». Der Autor war schon einmal persönlich am Gymnasium zu Gast, nämlich vor gut zwei Jahren im Rahmen der Veranstaltung «Kleiner Frühling – Appenzell liest ein Buch». Auch Klassen des Untergymnasiums beschäftigten sich mit dem Schweizer Vorlesetag. Primär ging es darum, unseren jüngsten Schülerinnen und Schülern diesen Aktionstag näherzubringen. Passend zu einem Klassenlektürethema des Frühlingsquartals wurde aus dem Sammelband «Geschichten mit Handicap» (Organisation procap) vorgelesen.

Bild Legende:

Bildquelle: Appenzeller Volksfreund

Weitere Informationen.

Fusszeile