Navigieren auf Gymnasium St. Antonius

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Musik

Informationen der Fachschaft Musik

„Die Erziehung zur Musik ist von höchster Wichtigkeit, weil Rhythmus und Harmonie machtvoll in das Innerste der Seele dringen.“ Platon (427-437 v.Chr.)

Musik wird an unserem Gymnasium im Klassenunterricht als Grundlagenfach und Ergänzungsfach gelehrt und ausgeübt und als freiwilliges Mittagsfach in der Band, im Orchester oder im Chor praktiziert.

Die ersten drei Schuljahre wird das Fach Musik in zwei Wochenlektionen unterrichtet und zählt zu den Promotionsfächern. Im Grundlagenfach wird das Basiswissen der Notenschrift, Tonarten, Instrumentenkunde und Musikgeschichte unterrichtet, sowie stimm- und gehörbildnerisch gearbeitet.

Im Grundlagenfach der 4. und 5. Klassen liegt der Schwerpunkt in der Harmonie- und Formenlehre sowie der erweiterten Musikgeschichte und deren diversen Stilmittel der verschiedenen Epochen.

Im Ergänzungsfach (EF+) wird vermehrt praktisch gearbeitet, d.h. es wird ein Werk komponiert, bereits vorhandene Stücke arrangiert, Liedbegleitungen erstellt und Musik und Bewegung in einer Tanzperformance choreographiert. Das EF+ wird im Zusammenhang mit dem individuellen Instrumentalunterricht (Musikschule Appenzell) unterrichtet.

Die Begegnung mit Musik verschiedenster Art soll ein bewussteres Hören und Musizieren ermöglichen. Die persönliche Urteilsfähigkeit, die Offenheit, das Interesse für Traditionen wie auch für neue Entwicklungen in der Musikwelt sollen gefördert werden.

Im Laufe eines Schuljahres bietet sich an diversen Schulanlässen, Feiern, Konzerten und Gottesdiensten die Gelegenheit für das Orchester, die Band oder den Chor vor grösserem Publikum aufzutreten und das hinter den Kulissen erarbeitete Repertoire zu präsentieren.

Weitere Informationen.

Fusszeile