Navigieren auf Gymnasium St. Antonius

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

5. Klasse

Philosophie und Religion in der 5. Klasse

Averroeszitat
Bild Legende:

Die fünfte Klasse bildet den Abschluss des dreijährigen Grundlagenfachs Philosophie und Religion. Auf der Basis der in der dritten und vierten Klasse erarbeiteten Kenntnisse in der vergleichenden Religionswissenschaft und der Ethik, werden im 5. Jahr mit den Schülerinnen und Schülern verschiedene Positionen der Religionsphilosophie erörtert.

Inhalt

Der Unterricht orientiert sich an den Grundfragen menschlicher Existenz und vergleicht die klassischen Antworten aus Religion und Philosophie mit den Fragen, die sich aus den Konflikten des aktuellen Zeitgeschehens ergeben.

-       Warum gibt es überhaupt Religion und nicht vielmehr keine?

-       Wie gehen die Menschen in ihrer Geschichte mit den Grundwidersprüchen des menschlichen Lebens um? (Leben und Tod, Liebe und Aggression, Autonomie und Abhängigkeit, Männlichkeit und Weiblichkeit, Natur und Künstlichkeit, Individuum und Gesellschaft u.a.)

-       Was ist wirklich? Gibt es Wahrheit?

-       Was geht die Menschen unbedingt an?

-       Was ist Schuld und wie werden die Menschen Schuld los?

-       Was ist das Ziel oder der Sinn des Lebens? 

Ziele

Die Schülerinnen und Schüler kennen Grundpositionen der Religionsphilosophie, der Theologie und der Philosophie zu den oben aufgeführten Fragen.

Sie erwerben sich Kompetenzen in der Formulierung und Bearbeitung von religionsphilosophischen Fragestellungen.

Sie erkennen Zusammenhänge und Brüche zwischen traditionellen Lösungen für existentielle Fragen und zeitgenössischen Versuchen, auf Konflikte und Probleme zu reagieren.

Weitere Informationen.

Fusszeile